Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SCL Tigers vs. Kloten Flyers

Die SCL Tigers verlieren gegen die Kloten Flyers vor 5’842 Zuschauern in der heimischen Ilfishalle mit 4:5 Toren.
Die Langnauer zogen ihr schwächstes Startdrittel der Saison ein, ehe sie zurückkamen und Rückstände von 0:3 beziehungsweise 2:4 wettmachten. Der Kanadier Chris DiDomenico orchestrierte die Aufholjagd für die SCL Tigers mit seinen Toren zum 2:3 und zum 4:4-Ausgleich.
Doch dann entschied Sheppard mit einem Kontertor 23 Sekunden vor Spielende die Partie.

SCL Tigers – Kloten Flyers 4:5 (0:3, 2:1, 2:1)
Ilfishalle – 5842 Zuschauer.

Schiedsrichter: Clément/Vinnerborg, Abegglen/Kovacs.

Torfolge:

  • 01. Kolarik 0:1.
  • 15. Scheppard (Kellenberger, Kolarik/Ausschluss Schirjajew) 0:2.
  • 20. Praplan (Von Gunten/Ausschluss Clark) 0:3.
  • 21. Nüssli (DiDomenico) 1:3.
  • 30. DiDomenico (Ausschluss Schelling) 2:3.
  • 37. Liniger (Erik Gustafsson) 2:4.
  • 49. Albrecht (Nüssli, Hecquefeuille/Ausschluss von Gunten) 3:4.
  • 55. DiDomenico (Clark) 4:4.
  • 60. Sheppard (Bieber) 4:5.

Strafen:
SCL Tigers:
 4mal 2 Minuten
Kloten Flyers: 4mal 2 Minuten

SCL Tigers:
Torhüter:
 Ciaccio
1. Block: Stettler, Koistinen; Haas, Albrecht, Sven Lindemann
2. Block: Hecquefeuille, Kim Lindemann; S. Moggi, Gustafsson, Nüssli
3. Block: Müller, Ronchetti; Clark, DiDomenico, Bucher
4. Block: Zryd, Adrian Gerber; Wyss, Schirjajew, Haberstich.
Kloten Flyers:
Torhüter: 
Martin Gerber
1. Block: Von Gunten, Stoop; Praplan, Santala, Hollenstein
2. Block: Erik Gustafsson, Harlacher; Kolarik, Scheppard, Bieber
3. Block: Schelling, Frick; Hartmann, Kellenberger, Casutt
4. Block: Büsser; Romano Lemm, Liniger, Studer
Bemerkungen:
SCL Tigers ohne Murray, Claudio Moggi, Nils Berger (alle verletzt), Gossweiler und Weisskopf (beide überzählig)

Kloten Flyers ohne Collenberg (gesperrt), Guggisberg, Leone, Hasani, Obrist, Boltshauser, Back und Olver (alle verletzt).

4. Pfostenschuss Kolarik.

59:37 Timeout SCL Tigers, ab 59:43 ohne Torhüter.

Leave a Reply