Single Blog Title

This is a single blog caption

Testspiel: Kölner Haie vs. SCL Tigers

Knappe Niederlage gegen starke Kölner

In seinem ersten Testspiel trafen die SCL Tigers im Rahmen des Kölner Cups auf den Gastgeber die starke Kölner Haie. Im ersten Drittel waren es die Kölner Haie, die das Spiel kontrollierten und die besseren Chancen aufwiesen, während sich die SCL Tigers schwertaten und Mühe mit dem Spielaufbau und der Passgenauigkeit hatten.

Dies Überlegenheit nutzte Pfohl in der 11. Spielminute zur 1:0 Führung aus.

Wie verwandelt kamen die Emmentaler aus der Kabine. Nun waren es die Tigers die dominierten und klares Chacen plus hatten und durch Dostoinov den 1:1 Ausgleich erzielten. Entgegen dem Spielverlauf traf Genoway aus einer unübersichtlichen Situation zum 1:2.

Die SCL Tigers, frischer und wacher als zu Beginn des Spiels, glichen kurz nach Beginn des 3. Drittels aus. Im Powerplay setzte sich Dostoinov gegen sämtliche Kölner durch und bezwang Wesslau im Tor der Kölner. Zehn Minuten später schlugen die Kölner aus dem Nichts eiskalt zu. Mit dem bisher schönsten Spielzug brachte Uvira seine Farben wieder in Führung. Kurz vor Schluss des Spiels hatten die SCL Tigers die Chance zum Ausgleich: Aus einer 5 gegen 3 – Situation resultierte lediglich ein Lattenschuss durch Blaser. Heinz Ehlers liess nichts unversucht und ersetzte kurz vor Schluss Ciaccio durch einen 6. Feldspieler. Mehr als eine Topchance durch Earl schaute aber nicht mehr heraus.

Telegram

Kölner Haie vs. SCL Tigers 3:2 (1:0, 1:1, 1:1)
Tore: 11. Pfohl 0:1. 22. Dostoinov 1:1. 24. Genoway 1:2. 43. Dostoinov (PP) 2:2. 53. Uvira 2:3.

SCL Tigers
Torhüter: Ciaccio
1. Block: Leeger, Glauser; Pesonen, Earl, Schmutz
2. Block: Lardi, Erni; Dostoinov, Maxwell, DiDomenico
3. Block: Blaser, Schilt; Neukom, Diem, Berger
4. Block: Grossniklaus, Cadonau; Sturny, In-Albon, Rüegsegger

Bemerkungen
SCL Tigers
ohne Kuonen, Melnalksnis, Bircher, Andersons, Huguenin (überzählig), Gagnon (Familie)