Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: ZSC Lions vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers verlieren im Hallenstadion gegen die ZSC Lions mit 4:1.

Zwar gingen die Langnauer bereits nach 20 Sekunden durch Wilson in Führung. Der ZSC erholte sich rasch und glich in der 9. Minute durch Ryan Keller aus; der Kanadier verwertete den selber provozierten Abpraller. In der 30. Minute, nur 102 Sekunden nach dem 2:1 von Pius Suter, zeichnete Keller mit einem Ablenker im Powerplay auch für das 3:1 verantwortlich. Das 4:1 schoss Robert Nilsson (43.) ebenfalls mit einem Mann mehr.

 

 

Telegramm

ZSC Lions – SCL Tigers 4:1 (1:1, 2:0, 1:0)

Hallenstadion – 8719 Zuschauer

Schiedsrichter: Mollard/Wiegand, Kovacs/Küng.

Torfolge:

  • 01. (0:20) Wilson (Clark) 0:1.
  • 09. Keller (Matthews, Rundblad) 1:1.
  • 29. (28:02) Suter 2:1.
  • 30. (29:44) Keller (Shannon, Rundblad/Ausschluss Kim Lindemann) 3:1.
  • 43. Nilsson (Rundblad/Ausschluss Albrecht) 4:1.

Strafen:
SCL Tigers: 7mal 2 Minuten
ZSC Lions: 4mal 2 Minuten

 

LineUp SCL Tigers
Torhüter Ciaccio
1. Block Zryd A. Gerber
Nüssli Albrecht DiDomenico
2. Block K. Lindemann Weisskopf
Clark Wilson Bucher
3. Block Müller Hecquefeuille
Haas Chiriaev S. Lindemann
4. Block Ronchetti S. Moggi
Berger C. Moggi Wyss

 


LineUp ZSC Lions
Torhüter Schlegel
1. Block Siegenthaler Blindenbacher
Nilsson Matthews Keller
2. Block Geering Rundblad
Schäppi Cunti Baltisberger
3. Block Baltisberger Seger
Wick Malgin Bärtschi
4. Block Neunschwander Karrer
Suter Shannon Künzle
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Koistinen, Murray, Bärtschi, Stettler, Tom Gerber und Gustafsson (alle verletzt).
ZSC Lions ohne Bergeron (krank), Flüeler, Fritsche, Herzog, Schnyder und Trachsler (alle verletzt)
  • 2. Tor von Cunti wegen Torraum-Behinderung aberkannt.
  • 30. Tor von Wick wegen Kick-Bewegung aberkannt.
  • 58. Pfostenschuss Matthews.

Leave a Reply