Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SC Bern vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers verlieren das Auswärtsspiel gegen den SC Bern mit 4:2 Toren.

Am Schluss hatten sich die SCL Tigers die Niederlage selber zuzuschreiben. Die Emmentaler liessen SCB-Verteidiger Kamerzin zu viel Raum. Dieser nutzte dies in der 51. Minute zum entscheidenden 3:2.

Davor sahen die Fans in der ausverkauften PostFinance-Arena eine attraktive Partie, in der die Berner zwar die spielerisch feinere Klinge führten, die Tigers mit Kampf aber dagegen hielten..

Telegramm

SC Bern – SCL Tigers 4:2 (1:1 1:1 2:0)

PostFinance-Arena – 17’031 Zuschauer

Schiedsrichter: Koch/Wehrli, Borga/Kaderli

Torfolge:

  • 12. Moggi (Dostoinow, Shinnimin) 0:1.
  • 20. Moser (Bodenmann, Blum/Ausschluss Roland Gerber) 1:1.
  • 25. Untersander (Arcobello, Rüfenacht) 2:1.
  • 29. Shinnimin (Dostoinow, Moggi/Ausschluss Marco Müller) 2:2.
  • 51. Kamerzin (Arcobello) 3:2.
  • 60. Plüss (Beat Gerber, Arcobello) 4:2 (Strafe angezeigt/ins leere Tor).

Strafen:
SCL Tigers: 4mal 2 Minuten
SC Bern: 3mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Ciaccio
1. Block Koistinen Seydoux
Moggi Shinnimin Elo
2. Block Randegger Stettler
Nüssli Albrecht DiDomenico
3. Block Müller Zryd
Dostoinov Chiriayev Kuonen
4. Block Weisskopf N. Berger
Lindemann A. Gerber R. Gerber

LineUp SC Bern
Torhüter Genoni
1. Block Blum Untersander
Moser Arcobello Ruefenacht
2. Block Gerber Noreau
Scherwey Plüss Berger
3. Block Krueger Noreau
Bodenmann Ebbett Lasch
4. Block Andersson Kamerzin
Müller Reichert Hischier
Bemerkungen:
SCL Tigers
ohne Pascal Berger, Blaser, Haas und Murray (alle verletzt), Schremp und Currit (überzählig)
.
SC Bern ohne Macenauer (verletzt), Randegger (krank), Kreis und Ness (beide überzählig), Dubois und Meyer (Visp)
  • 2. Pfostenschuss Bodenmann.
  • 36. Tor von Beat Gerber wegen Torhüterbehinderung aberkannt.
  • Timeout SCL Tigers (58:42), danach bis 59:29 ohne Goalie.

Leave a Reply