Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: HC Lugano vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers erleiden auswärts gegen den HC Lugano eine bittere Niederlage.

Langnau erwischte einen schlechten Start und lag bereits nach 208 Sekunden mit 2:0 im Rückstand.

Die Tigers erkämpften sich bis zur Spielmitte nach Toren von Albrecht (6./30.) und Kuonen (11.) eine zwischenzeitliche 3:2-Führung, ehe sie einer weiteren Tempoverschärfung Luganos nicht gewachsen waren.

Bürgler erzwang mit seinem 17. Saisontor den Ausgleich, ehe Fazzini fünf Minuten später das entscheidende 4:3 (39.) schoss.

Telegramm

HC Lugano –  SCL Tigers 4:3 (2:2, 2:1, 0:0)

Resega – 5’529 Zuschauer

Schiedsrichter: Mollard/Prugger, Abegglen/Castelli.

Torfolge:

  • 02. Brunner (Ulmer/Ausschluss Zryd) 1:0.
  • 04. Reuille (Penalty) 2:0.
  • 06. Albrecht (Nüssli/Ausschluss Martensson) 2:1.
  • 11. Kuonen (Lindemann, Randegger) 2:2.
  • 30. Albrecht (DiDomenico, Punnenovs/Ausschluss Hofmann) 2:3.
  • 34. Bürgler (Brunner) 3:3.
  • 39. Fazzini (Klasen, Martensson) 4:3.

Strafen:
SCL Tigers: 6mal 2 Minuten
HC Lugano: 3mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Koistinen Zryd
N. Berger Schremp P. Berger
2. Block Seydoux Stettler
Nüssli Macenauer DiDomenico
3. Block Randegger Weisskopf
Lindemann Albrecht Kuonen
4. Block Müller A. Gerber
Moggi Chiriayev Dostoinov
LineUp HC Lugano

Torhüter Merzlikins
1. Block Furrer Ulmer
Klasen Martensson Fazzini
2. Block Wilson Chiesa
Bürgler Hofmann Brunner
3. Block Hirschi Ronchetti
Sannitz Lapierre Walker
4. Block Vauclair Sartori
Bertaggia Gardner Reuille
Bemerkungen:
SCL Tigers
ohne Gossweiler, Haas, Currit, Wyss (alle verletzt), Roland Gerber (gesperrt), Elo (überzählig).
HC Lugano oohne Fontana, Kparghai, Morini, Manzato (alle verletzt),

Leave a Reply