Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: HC Ambri-Piotta vs. SCL Tigers

Nach einem frühen 0:2-Rückstand gewinnen die SCL Tigers auswärts gegen den HC Ambri mit 3:2.

Lukas Lhotak (3.) und im Powerplay Janne Pesonen (7.) schossen die Tessiner früh in Führung. Doch in der Folge baute Ambri immer stärker ab, während die SCL Tigers nach dem Fehlstart immer besser ins Spiel fanden.

Die Wende leitete Rob Schremp ein. Der Amerikaner traf kurz vor Spielmitte in doppelter Überzahl. Im letzten Drittel schossen Alexei Dostoinow und Thomas Nüssli die Langnauer innerhalb von fünf Minuten zum Sieg. .

 

Telegramm

HC Ambri-Piotta – SCL Tigers  2:3 (2:0, 0:1, 0:2)

Valascia – 5’231 Zuschauer

Schiedsrichter: Massy/Mollard, Altmann/Progin

Torfolge:

  • 03. Lhotak (Kamber, Bastl) 1:0.
  • 07. Pesonen (Hall/Ausschluss Randegger) 2:0.
  • 29. Schremp (Elo/Ausschlüsse Gautschi, Pesonen) 2:1.
  • 47. Dostoinow (Kuonen) 2:2.
  • 52. Nüssli (DiDomenico) 2:3.

Strafen:
SCL Tigers: 5mal 2 Minuten
HC Ambri-Piotta: 4mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Seydoux A. Gerber
N. Berger Schremp Elo
2. Block Randegger Stettler
Nüssli Albrecht DiDomenico
3. Block Müller Zryd
Dostoinov Chiriayev Kuonen
4. Block Currit Moggi
Lindemann Shinnimin R. Gerber

LineUp HC Ambri-Piotta
Torhüter Zurkirchen
1. Block Mäenpää Zgraggen
Pesonen Emmerton Monnet
2. Block Gautschi Fora
Lauper Hall Berton
3. Block Collenberg Berger
Bianchi Fuchs Kostner
4. Block Jelovac Ngoy
Bastl Kamber Lhotak
Bemerkungen:
SCL Tigers
ohne Pascal Berger, Blaser, Haas, Koistinen (alle verletzt).
HC Ambri-Piotta ohne Guggisberg, Duca, D’Agostini und Trunz (alle verletzt)

 

  • Pfostenschüsse Lindemann (45./59:56).
  • Ambri-Piotta ab 58:55 ohne Torhüter. Timeout Ambri-Piotta (59:02).

Leave a Reply