Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: EHC Biel vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers verlieren das Auswärtsspiel gegen den EHC Biel im Penaltyschiessen.

Nach einem ausgeglichenen Startdrittel, gingen die Gastgeber in der 22. Minute durch Julian Schmutz in Führung.

Im letzten Abschnitt drückten die Langnauer auf den Ausgleich. Und in der 54. Minute war es soweit. Marc-Antoine Pouliot verlor im Langnauer Drittel den Puck an Thomas Nüssli. Dieser zog los und glich mit einem präzisen, scharfen Schuss zum 1:1 aus.

Nachdem die Verlängerung keine Entscheidung brachte, konnten die Bieler das Penaltyschiessen für sich entscheiden.

.

 

Telegramm

EHC Biel –  SCL Tigers 2:1 n.P. (0:0, 1:0, 0:1, 0:0)

Tissot Arena – 5’785 Zuschauer

Schiedsrichter: Müller/Vinnerborg, Borga/Fluri.

Torfolge:

  • 22. Schmutz (Earl, Micflikier/Ausschluss Seydoux) 1:0.
  • 54. Nüssli 1:1.

Penaltyschiessen:

  • DiDomenico –
  • Pouliot 1:0
  • Schremp 1:1
  • Micflikier –
  • Nüssli –
  • Schmutz –
  • Pascal Berger –
  • Earl 2:1
  • Macenauer –

Strafen:
SCL Tigers: 5mal 2 Minuten
EHC Biel: 3mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Ciaccio
1. Block Koistinen Zryd
N. Berger Schremp P. Berger
2. Block Seydoux Weisskopf
Nüssli Macenauer DiDomenico
3. Block Randegger Müller
Lindemann Albrecht Kuonen
4. Block A. Gerber
Dostoinov Chiriayev R. Gerber
LineUp EHC Biel
Torhüter Hiller
1. Block Jecker Lundin
Micflikier Earl Schmutz
2. Block Fey Sutter
Pedretti Haas Pouliot
3. Block Steiner Maurer
Lüthi Neuenschwander Rossi
4. Block Dufner Horansky
Wetzel Sutter Tschantré
Bemerkungen:
SCL Tigers
ohne Stettler, Moggi (alle verletzt), Lukas Haas (rekonvaleszent) und Elo (überzähliger Ausländer).
EHC Biel ohne Rajala, Valentin Lüthi, Wellinger und Joggi (alle verletzt)

Leave a Reply