Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: EHC Biel vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers verlieren das Auftaktsspiel der Playoutfinal-Serie gegen den EHC Biel klar mit 6:1.

Dank einer hundertprozentigen Powerplay-Quote mit drei Toren und einem Shorthander verschaffte sich der EHC Biel eine kursweisende 4:1-Führung nach zwei Spielabschnitten, auf die die SCL Tigers im letzten Drittel nicht mehr reagieren konnten.

 

 

Telegramm

EHC Biel – SCL Tigers 6:1 (1:1, 3:0, 2:0)

Tissot Arena – 5454 Zuschauer

Schiedsrichter: Kurmann/Massy, Bürgi/Fluri.

Torfolge:

  • 08. Steiner (Huguenin/Ausschluss Hecquefeuille) 1:0.
  • 16. Bucher (DiDomenico) 1:1.
  • 23. Moss (Dostoinow, Macenauer/Ausschluss Adrian Gerber) 2:1.
  • 30. Dufner (Earl/Ausschluss Fröhlicher!) 3:1.
  • 38. Moss (Macenauer/Ausschluss Bucher) 4:1.
  • 41. Herburger (Schmutz, Earl) 5:1.
  • 55. Schmutz (Herburger) 6:1.

Strafen:
SCL Tigers: 7mal 2 plus 2mal 10 Minuten (Lukas Haas, DiDomenico)
EHC Biel: 7mal 2 plus 2mal 10 Minuten (Nicholas Steiner, Schmutz)

LineUp SCL Tigers
Torhüter Ciaoccio
1. Block Koistinen Hecquefeuille
Bucher DiDomenico Clark
2. Block A. Gerber Ronchetti
Nüssli C. Moggi S. Moggi
3. Block Müller K. Lindemann
S. Lindemann Chiriayev Haas
4. Block Zryd Stettler
T. Gerber Albrecht Berger

LineUp EHC Biel
Torhüter Rytz  ab. 20. Meili
1. Block Sutter Huguenin
Spylo Haas Joggi
2. Block N. Steiner Dufner
Moss Macenauer F. Lüthi
3. Block Wellinger Jecker
Dostoinov Dünner D. Steiner
4. Block Jelovac Fröhlicher
Schmutz Earl Herburger
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Gustafsson, Wilson, Bärtschi, Murray (alle verletzt), Gossweiler, Currit, Sterchi, Wyss, Haberstich, Weisskopf (alle überzählig).
EHC Biel ohne Maurer (gesperrt), Tschantré (krank), Wetzel, Ehrensperger, Olausson, Rossi, Fey (alle verletzt), Fabian Sutter (überzählig).
20. (19:33) Rytz verletzt ausgeschieden.

Leave a Reply