Single Blog Title

This is a single blog caption

Cup Matchbericht: Argovia Stars vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers gewinnen das Cup 1/16-Final gegen die Argovia Stars aus der 1. Liga mit 2:8 Toren.

Die Argovia Stars erwischten einen guten Start und gingen bereits in der 6. Minute durch Wittwer mit 1:0 in Führung.

Nach dem Ausgleich durch Aaron Gagnon in der 8. Minute, gingen die Langnauer bis zum Ende des ersten Drittels durch Himelfarb (11.) und Gustafsson (13.) mit 3:1 in Führung.

Weitere drei Tore erzielten die Gäste aus dem Emmental im zweiten Abschnitt: Eero Elo (24.) und Aaron Gagnon (27./34.) erhöhten das Score auf 6:1.

Im letzten Drittel bekamen die 748 Zuschauer noch einmal drei Tore serviert. Zuerst war es Benjamin Neukom, welcher in der 44. Minute im Powerplay für die SCL Tigers auf 7:1 erhöhte. Nur 29 Sekunden später schoss Gisin das 2:7 für die Argovia Stars. Das letzte Tor des Abends schossen noch einmal die Tigers: Eero Elo scorte in der 51. Minute zum 2:8 Schlussresultat.

 

Telegramm

Argovia Stars – SCL Tigers 2:8 (1:3, 0:3, 1:2)

Kunsteisbahn Oberwynental, Reinach – 748 Zuschauer

Schiedsrichter: Boverio/Dipietro, Castelli/Cattaneo

Torfolge:

  • 06. Wittwer (Scherwey, Barz) 1:0.
  • 08. Gagnon (Müller, Neukom) 1:1.
  • 11. Himelfarb (R. Gerber, Seydoux) 1:2.
  • 13. Gustafsson (Zryd, Erkinjuntti) 1:3.
  • 24. Elo (Gustafsson) 1:4.
  • 27. Gagnon (Lardi) 1:5.
  • 34. Gagnon (Neukom, Peter) 1:6.
  • 44. Neukom (Erkinjuntti, Huguenin, Ausschluss: Bättig) 1:7.
  • 44. Gisin (Wälti, Wittwer) 2:7
  • 51. Elo 2:8

Strafen:
SCL Tigers: 4mal 2 Minuten
Argovia Stars: 4mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Ciaccio
1. Block Müller Zryd
Erkinjuntti Gustafsson Elo
2. Block Erni Seydoux
Neukom Gagnon Rüegsegger
3. Block Huguenin Lardi
Dostoinov Albrecht Kuonen
4. Block Haas Weibel
Peter Himelfarb R. Gerber
Bemerkungen
SCL Tigers ohne Punnenovs, Randegger, Blaser, Stettler, N. Berger, P. Berger, Nüssli und Koistinen (alle verletzt)

Leave a Reply