Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: HC Lugano vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers verlieren das Sonntagsspiel gegen den HC Lugano mit 4:2.

Zwar wendeten die Tigers dank Toren von Yannick Blaser (23.) und Andreas Thuresson (25.), der im ersten Spiel für die SCL Tigers gleich erfolgreich war, innert 113 Sekunden ein 0:1 (4.) in ein 2:1.

Dann aber folgte die grosse Show von Fazzini. Der 22-Jährige glich nur 82 Sekunden nach dem Rückstand aus. In der 34. Minute brachte er sein Team erneut in Führung. In der 50. Minute machte Fazzini mit dem 4:2 alles klar.

Telegramm

HC Lugano – SCL Tigers 4:2 (1:0, 2:2, 1:0)

Resega – 5’685 Zuschauer

Schiedsrichter: Massy/Schrader, Fluri/Kovacs.

Torfolge:

  • 04. Walker (Morini) 1:0.
  • 23. Blaser (Huguenin/Ausschluss Ronchetti) 1:1.
  • 25. (24:22) Thuresson (Erkinjuntti, Himelfarb) 1:2.
  • 26. (25:44) Fazzini (Klasen, Lapierre) 2:2.
  • 34. Fazzini (Lapierre) 3:2.
  • 50. Fazzini (Kparghai) 4:2.

Strafen:
SCL Tigers: 2mal 2 Minuten
HC Lugano: 5mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Koistinen Zryd
Erkinjuntti Himelfarb Thuresson
2. Block Huguenin Randegger
Dostoinov Albrecht R. Gerber
3. Block Blaser Lardi
Neukom P. Berger Kuonen
4. Block
Seydoux Gustafsson Haas
LineUp HC Lugano
Torhüter Manzato
1. Block Vauclair Kparghai
Hofmann Lajunen Bürgler
2. Block Riva Chiesa
Klasen Lapierre Fazzini
3. Block Sartori Ronchetti
Bertaggia Sannitz Brunner
4. Block Matewa Reuille
Morini Romanenghi Walker
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Stettler, Peter, Erni, Nüssli, Nils Berger (alle verletzt), Elo und Gagnon (überzählige Ausländer).
HC Lugano ohne Furrer, Sanguinetti, Cunti, Wellinger und Ulmer (alle verletzt).
  • SCL Tigers ab 58:49 ohne Goalie.

Leave a Reply