Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: ZSC Lions vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers realisieren einen 3:2 Auswärtssieg gegen die ZSC Lions.

Bereits im Startdrittel gingen die Tigers durch Tore von Thomas Nüssli und Lukas Haas 2:0 in Führung. Die Wende verpassten die Zürcher im mittleren Abschnitt. Nachdem Roman Wick zum 1:2 zu Beginn des zweiten Abschnitts verkürzt hatte, drückten die Lions auf den Ausgleich. Nach Yannick Blasers Treffer zum 3:1 in der 28. Minute, wurde ein Treffer Inti Pestoni in einer unübersichtlichen Szene vor dem Langnauer Tor nicht anerkannt.

Im letzten Drittel konnte Pettersson (52.) für die Gastgeber nur noch um 2:3 Endstand verkürzen.

 

Telegramm

ZSC Lions – SCL Tigers 2:3 (0:2, 1:1, 1:0)

Hallenstadion – 8’233 Zuschauer

Schiedsrichter: Eichmann/Urban, Altmann/Kaderli.

Torfolge:

  • 08. Nüssli (Dostoinow) 0:1.
  • 16. Haas (Kuonen) 0:2.
  • 22. Wick 1:2.
  • 29. Blaser (Elo, Lardi) 1:3.
  • 52. Pettersson (Phil Baltisberger, Wick) 2:3.

Strafen:
SCL Tigers: 3mal 2 Minuten
ZSC Lions: 1mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Koistinen Zryd
Erkinjuntti Gagnon Elo
2. Block Erni Blaser
Nüssli Albrecht Dostoinov
3. Block Huguenin Randegger
Haas Gustafsson Kuonen
4. Block Lardi
Rüegsegger P. Berger R. Gerber
LineUp ZSC Lions
Torhüter Schlegel
1. Block Geering Klein
Wick Korpikoski Pettersson
2. Block Marti Karrer
Pestoni Schäppi Baltisberger
3. Block Baltisberger Guerra
Herzog Pelletier Künzle
4. Block Seger
Miranda Prassl Kenins
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Neukom, Berger, Peter, Seydoux, Stettler (alle verletzt) und Himelfarb (überzähliger Ausländer).
ZSC Lions ohne Flüeler, Nilsson, Blindenbacher, Seger, Shore, Sjögren, Suter und Sutter (alle verletzt).
  • Pfosten-/Lattenschüsse: Korpikoski (26.), Pettersson (52.).
  • Tor von Pestoni wegen Torhüter-Behinderung nicht anerkannt (35.).
  • Timeout ZSC (60.). ZSC von 58:40 bis bis Spielende ohne Torhüter.

Leave a Reply