Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SCL Tigers vs. HC Lugano

Die SCL Tigers verlieren in der ausverkauften Ilfishalle gegen den HC Lugano mit 2:4.
Obwohl die Tigers in den ersten zwei Dritteln keineswegs die schlechtere Mannschaft waren, lagen sie nach 40 Minuten 0:2 in Rückstand.
Das zweite Tor erzielte Luca Fazzini zehn Sekunden vor der zweiten Pause und nach 69 Sekunden im Schlussabschnitt erhöhte dieser das Score gar auf 0:3.
Die Emmentaler verkürzten in der 55. Minute mit einem Doppelschlag innert 17 Sekunden von Aaron Gagnon und Yannick-Lennart Albrecht auf 2:3. 32 Sekunden vor dem Ende machte Julian Walker mit einem Schuss ins leere Gehäuse alles klar für die Gäste aus Lugano

Telegramm

SCL Tigers – HC Lugano 2:4 (0:1, 0:1, 2:2)

Ilfishalle – 6’000 Zuschauer (ausverkauft)

Schiedsrichter: Stricker/Urban, Gurtner/Küng

Torfolge:

  • 17. Lapierre (Sanguinetti) 0:1.
  • 40. Fazzini (Lapierre, Klasen/Ausschluss Dostoinow) 0:2.
  • 42. Fazzini (Lajunen, Chiesa) 0:3.
  • 55. (54:24) Gagnon (Erkinjuntti, Koistinen/Ausschluss Cunti) 1:3.
  • 55. (54:41) Albrecht 2:3.
  • 60. Walker (Lapierre) 2:4 (ins leere Tor)

Strafen:
SCL Tigers: 2mal 2 Minuten
HC Lugano: 5mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Zryd Koistinen
Erkinjuntti Gagnon Elo
2. Block Blaser Erni
Nüssli Albrecht Dostoinov
3. Block Randegger Huguenin
Neukom Gustafsson Kuonen
4. Block
Lardi Peter R. Gerber
LineUp HC Lugano
Torhüter Manzato
1. Block Sanguinetti Furrer
Fazzini Lajunen Klasen
2. Block Ulmer Vauclair
Walker Lapierre Sannitz
3. Block Chiesa Wellinger
Bertaggia Cunti Hofmann
4. Block Riva Zorin
Reuille Romanenghi Morini
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Nils Berger, Pascal Berger, Haas, Rüegsegger, Seydoux und Stettler (alle verletzt)
HC Lugano ohne Merzlikins, Bürgler, Kparghai, Ronchetti und Brunner (alle verletzt).
Pfostenschüsse:
  • 10. Fazzini
  • 34. Cunti
  • 46. Peter
  • 46. Koistinen.

SCL Tigers von 58:53 bis 59:28 ohne Goalie.

Leave a Reply