Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SCL Tigers vs. EHC Kloten

Die SCL Tigers verlieren zu Hause gegen den EHC Kloten mit 2:3 im Penaltyschiessen.

Die Gastgeber starteten gut in die Partie und gingen im ersten Abschnitt durch zwei Tore von Aaron Gagnon in Führung.

Nachdem der Goalie Boltshauser einen Abschluss von Neukom abgewehrt hatte, zog Kellenberger alleine auf das Tor von Ivars Punnenovs zu und erzielte den 2:1 Anschlusstreffer. Von Gunten konnte in der 52. Minute den Ausgleich erzielen.

Nach der torlosen Overtime, verwerteten die Klotener drei Penaltys und holten so den Zusatzpunkt.

Telegramm

SCL Tigers – EHC Kloten 2:3 (2:0, 0:1, 0:1, 0:0) n.P.

Ilfishalle – 5’355 Zuschauer

Schiedsrichter: Dipietro/Vinnerborg, Gnemmi/Repetez

Torfolge:

  • 11. Gagnon (Randegger) 1:0.
  • 16. Gagnon (Kuonen) 2:0.
  • 36. Kellenberger (Von Gunten, Harlacher) 2:1.
  • 52. Von Gunten (Praplan) 2:2.

Penaltyschiessen:

  • Praplan 0:1
  • Koistinen –
  • Leone –
  • Elo –
  • Santala 0:2
  • Gagnon –
  • Hollenstein 0:3. –

Strafen:
SCL Tigers: 1mal 2 Minuten
EHC Kloten: 3mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Koistinen Randegger
Erkinjuntti Gustafsson Elo
2. Block Blaser Erni
Neukom Gagnon Kuonen
3. Block Huguenin Zryd
Nüssli Albrecht Dostoinov
4. Block
Weibel Peter R. Gerber
LineUp EHC Kloten
Torhüter Boltshauser
1. Block von Gunten Stoop
Hollenstein Santala Praplan
2. Block Back Weber
Bader Trachsler Grassi
3. Block Andersen Egli
Bieber Schlagenhauf Sallinen
4. Block Bozon Harlacher
Obrist Kellenberger Leoni
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Nils Berger, Pascal Berger, Haas, Rüegsegger, Seydoux und Stettler (alle verletzt), Lardi (krank).
EHC Kloten ohne Bäckman und Lemm (beide verletzt), Ramholt (krank).
  • Lattenschuss Hollenstein (24.)
  • Timeout SCL Tigers (63.).

Leave a Reply