Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SCL Tigers vs. HC Fribourg-Gottéron

Die SCL Tigers verlieren das Heimspiel gegen den HC Fribourg-Gottéron mit 3:4 nach Verlängerung.

Die Gastgeber konnten schon in der 4. Minute durch Yannick-Lennart Albrecht in Führung gehen.

Im Mittelabschnitt kam Fribourg vermehrt zu Chancen, die auch in Tore umgesetzt wurden. In der 24. konnte Rathgeb im Powerplay ausgleichen. und in der 31. Minute konnte Fritsche Tigers Keeper Ciaccio in Unterzahl zur 1:2 Führung bezwingen. Diese glich zwar Chiriaev keine zwei Minuten später wieder aus. Aber sieben Sekunden vor Ablauf des Mitteldrittels, erzielte Roman Cervenka die erneute Führung für die Gäste.

Der dritte Abschnitt verlief dann wieder zu Gunsten der Langnauer. Alexei Dostoinov bezwang in der 51. Minute Fribourg Keeper Saikkonen zum 3:3.

In der Verlängerung schoss Julien Springer den HC Fribourg-Gottéron zum Sieg.

Telegramm

SCL Tigers- HC Fribourg-Gottéron 3:4 n.V. (1:0, 1:3, 1:0, 0:1)

Ilfishalle – 5439 Zuschauer

Schiedsrichter: Mandioni/Prugger, Bürgi/Kovacs

Torfolge:

  • 04. Albrecht (Nüssli, Elo) 1:0.
  • 24. Rathgeb (Cervenka/Ausschluss Schirjajew) 1:1.
  • 31. John Fritsche (Ausschluss Mottet!) 1:2.
  • 33. Schirjajew (Roland Gerber, Lukas Has) 2:2.
  • 40. (39:53) Cervenka (Birner) 2:3.
  • 51. Dostoinov 3:3.
  • 64. (63:26) Sprunger (Cervenka, Rathgeb) 3:4.

Strafen:
SCL Tigers: 6mal 2 Minuten
HC Fribourg-Gottéron: 6mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Ciaccio
1. Block Koistinen Zryd
N. Berger Macenauer Kuonen
2. Block Lashoff Huguenin
Nüssli Albrecht Elo
3. Block Randegger Weisskopf
Lindemann P. Berger Dostoinov
4. Block Currit Seydoux
Haas Chiriayev R. Gerber
LineUp HC Fribourg-Gottéron
Torhüter Saikkonen
1. Block Aplanalp Leeger
Vauclair Rivera Fritsche
2. Block Schilt Glauser
Mottet Mauldin Marchon
3. Block Stalder Kienzle
Birner Cervenka Sprunger
4. Block Picard Rathgeb
Neukom Chiquet Neuenschwander
Bemerkungen:
SCL Tigers
ohne Blaser, Yves Müller und Stettler (alle verletzt)
HC Fribourg-Gottéron ohne Bykow, Chavaillaz, Maret, Flavio Schmutz (alle verletzt), Daniel Steiner (überzählig) und Vesce (überzähliger Ausländer).
  • Sven Lindemann verletzt ausgeschieden (24.).
  • Pfostenschuss Cervenka (63:14).

Leave a Reply