Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SCL Tigers vs. HC Davos

Die SCL Tigers gewinnen das Heimspiel gegen den HC Davos mit 2:1.

Nur 169 Sekunden nach der Davoser Führung durch Robert Kousal (9.) glich Elo Eero die Partie aus. Und nach nur 48 Sekunden im Mitteldrittel zeichnete Thomas Nüssli, mit einem Gewaltschuss für das entscheidende 2:1 verantwortlich. Zu beiden Toren liess sich Rob Schremp den ersten Assist gutschreiben.

Die Tigers zeigten eine abgeklärte Leistung, machten im letzten Abschnitt hinten dicht. Deshalb kam der nur mit drei Ausländern angetretene HCD, der in den fünf Partien zuvor nicht weniger als 22 Tore erzielte hatte, in den letzten 20 Minuten zu keiner klaren Ausgleichschance mehr.

Telegramm

SCL Tigers – HC Davos 2:1 (1:1 1:0 0:0)

Ilfishalle – 6’000 Zuschauer (ausverkauft)

Schiedsrichter: Koch/Staudenmann, Abegglen/Gnemmi

Torfolge:

  • 09. Kousal (Schneeberger, Ambühl) 0:1.
  • 12. Elo (Schremp, Randegger) 1:1.
  • 21. Nüssli (Schremp) 2:1.

Strafen:

SCL Tigers: 1mal 2 Minuten
HC Davos: 2mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Koistinen Seydoux
N. Berger Schremp Elo
2. Block Müller Weisskopf
Nüssli Albrecht DiDomenico
3. Block Randegger Zryd
Lindemann Chriayev Kuonen
4. Block Wyss Currit
Moggi A. Gerber R. Gerber

LineUp HC Davos
Torhüter Senn
1. Block Foster Schneeberger
Ambühl Kousal Sciaroni
2. Block Du Bois Jung
Ruutu Lindgrean M. Wieser
3. Block Paschoud Heldner
D. Wieser Corvi Simion
4. Block Kindschi Rampazzo
Egli Walser Kessler
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Shinnimin (überzähliger Ausländer), Haas, Stettler, Blaser und Pascal Berger(alle verletzt).
HC Davos ohne Axelsson, Jörg, Aeschlimann und Rahimi (alle verletzt).
  • Davos ab 59:12 ohne Goalie.

Leave a Reply