Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SCL Tigers vs. EHC Kloten

Die SCL Tigers verlieren in der ausverkauften Ilfishalle gegen den EHC Kloten mit 2:4.

Die Langnauer holten bis zur 25. Minute durch Tore von Pascal Berger und Chiriayev einen 0:2 Rückstand auf. Der EHC Kloten setzte sich aber schlussendlich mit 4:2 durch.

Die Tigers kämpften während der gesamten Partie mit viel Leidenschaft. Es fehlte indessen das Glück, das ihnen am Freitagabend beim Auswärtssieg in Biel noch beigestanden hatte.

Klotens Harlacher erzielte in der 52. Minute das vorentscheidende Tor zum 3:2. Die Langnauer haderten mit den Schiedsrichtern, die vor diesem entscheidenden Treffer und im Getümmel vor dem Langnauer Tor ein Foul am Chris DiDomenico übersahen.

Telegramm

SCL Tigers – EHC Kloten 2:4 (1:2 1:0 0:2)

Ilfishalle – 6’000 Zuschauer (ausverkauft)

Schiedsrichter: Eichmann/Prugger, Borga/Fluri

Torfolge:

  • 10. Grassi (Shore) 0:1.
  • 16. Sheppard (Stoop) 0:2.
  • 18. Pascal Berger (Kuonen, Sven Lindemann) 1:2.
  • 25. Schirjajew (Roland Gerber, Claudio Moggi) 2:2.
  • 53. Harlacher 2:3.
  • 60. (59:13) Shore (Hollenstein) 2:4 (ins leere Tor).

Strafen:

SCL Tigers: 2mal 2 Minuten
EHC Kloten: 3mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Koistinen Seydoux
N. Berger Shinnimin Elo
2. Block Randegger Zryd
Nüssli Albrecht DiDomenico
3. Block Müller Weisskopf
Lindemann P. Berger Kuonen
4. Block A. Gerber Currit
R. Gerber Chriayev Moggi

LineUp EHC Kloten
Torhüter Gerber
1. Block Sanguinetti Frick
Praplan Santala Hollenstein
2. Block Stoop Weber
Grassi Shore Sheppard
3. Block Back Harlacher
Lemm Schlagenhauf Kellenberger
4. Block Gähler
Obrist Homberger Leone
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Schremp, Lukas Haas, Stettler und Yannick Blaser (alle verletzt).
EHC Kloten ohne Boltshauser, von Gunten und Tim Ramholt (alle verletzt).

Leave a Reply