Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SCL Tigers vs. SC Bern

Nach der Auswärtsniederlage in Bern, feiern die SCL Tigers mit einem 4:0 im dritten Anlauf den ersten Derby-Sieg. .

Begünstigt wurde die Langnauer Gala durch einen Blitzstart: Claudio Moggi gelang nach bloss 26 Sekunden mit dem ersten Torschuss das Führungstor für die Emmentaler. Diese Effizienz behielten die SCL Tigers bei. Im zweiten Abschnitt skorten sie trotz nur sechs Torschüssen das 2:0 durch Pascal Berger (34.) und das 3:0 in doppelter Überzahl durch den Finnen Eero Elo (38.).

Den Schlusspunkt setzte in der 57. Minute Chris DiDomenico mit dem Tor zum 4:0.

 

Telegramm

SCL Tigers – SC Bern 4:0 (1:0, 2:0, 1:0)

Ilfishalle – 6000 Zuschauer (ausverkauft)

Schiedsrichter: Fischer/Vinnerborg, Bürgi/Kovacs

Torfolge:

  • 01. (0:26) Claudio Moggi (Elo) 1:0.
  • 34. Pascal Berger (Roland Gerber) 2:0.
  • 38. Elo (Koistinen/Ausschlüsse Beat Gerber, Macenauer) 3:0.
  • 57. DiDomenico (Nüssli/Strafe angezeigt) 4:0.

Strafen:
SCL Tigers: 3mal 2 Minuten
SC Bern: 3mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Koistinen Seydoux
Moggi Schremp Elo
2. Block Randegger Stettler
Nüssli Albrecht DiDomenico
3. Block Müller Weisskopf
Lindemann P. Berger R. Gerber
4. Block Zryd Wyss
Haas Chiriayev Kuonen

LineUp SC Bern
Torhüter Genoni
1. Block Blum Untersander
Moser Arcobello Lasch
2. Block Gerber Noreau
Scherwey Plüss Bodenmann
3. Block Krueger Kamerzin
Müller Reichert Berger
4. Block Jobin Kreis
Ness Macenauer Randegger
Bemerkungen:
SCL Tigers
 ohne Shinnimin und Blaser (alle verletzt).
SC Bern ohne Ebbett, Luca Hischier, Dario Meyer und Ruefenacht (alle verletzt).

 

Leave a Reply