Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SCL Tigers vs. HC Ambri-Piotta

Die SCL Tigers gewinnen in der ausverkauften Ilfishalle gegen den HC Ambri-Piotta mit 2:1.
Dank eines starken Torhüters Damiano Ciaccio verteidigten die SCL Tigers in der bereits zum sechsten Mal ausverkauften Ilfishalle das 2:1, das bereits kurz nach Spielmitte gefallen war, bis zum Ende.
Auf Stettlers erstes Saisontor (12.) vermochte Ambri mit dem Ausgleich durch Inti Pestoni (16.) noch zu reagieren. Auf Sandro Moggis neuerlichen Führungstreffer wussten die Tessiner dann aber keine Antwort mehr. Chancen zum Ausgleich hätten die Leventiner durchaus gehabt, die besten während einer doppelten Überzahl von 97 Sekunden und bei einem Pfostenschuss von Paolo Duca (56.).

 

SCL Tigers – HC Ambri-Piotta 2:1 (1:1, 1:0, 0:0)

Ilfishalle – 6000 Zuschauer (ausverkauft)

Schiedsrichter: Clément/Vinnerborg, Gnemmi/Mauron.

Torfolge:

  • 12. Stettler (Bucher, Clark) 1:0.
  • 16. Pestoni (Grassi, Zgraggen) 1:1.
  • 34. Sandro Moggi (Albrecht) 2:1.

Strafen:
SCL Tigers:
 3mal 2 Minuten
HC Ambri-Piotta: 2mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Ciaccio
1. Block Stettler Koistinen
Olesz DiDomenico Nüssli
2. Block Zryd A. Gerber
Bucher Gustafsson Clark
3. Block Weisskopf Ronchetti
Haas Chiriayev S. Lindemann
4. Block Müller Haberstich
Wyss Albrecht S. Moggi

 

LineUp HC Ambri-Piotta
Torhüter Zurkirchen
1. Block Trunz Zgraggen
Lauper Hall Giroux
2. Block Berger Mäenpää
Monnet Emmerton Bianchi
3. Block Fora Birbaum
Duca Kamber Pestoni
4. Block Sidler Bastl
Grassi Fuchs Lhotak

 

Bemerkungen:
SCL Tigers 
ohne Claudio Moggi, Bärtschi, Nils Berger, Tom Gerber, Murray (alle verletzt), Kim Lindemann und Hecquefeuille (beide überzählig),

HC Ambri-Piotta ohne Nordlund, Stucki, Gautschi, Flückiger (alle verletzt) und Hamill (überzähliger Ausländer). Pfostenschuss Duca (56.). Ambri-Piotta ab 59:15 ohne Torhüter.

Leave a Reply