Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: Kloten Flyers vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers verlieren das Auswärtsspiel gegen die Kloten Flyers mit 4:2 Toren.
Die Langnauer gingen zwar bereits nach 52 Sekunden durch Thomas Nüssli in Führung.  Peter Guggisberg konnte jedoch bereits in der 7. Minute im Powerplay ausgeglichen. Zum Ende des Mitteldrittels konnten die Gastgeber innerhalb von 38 Sekunden durch Hartmann und Bieber vorentscheidend 3:1 in Führung gehen.
Zwar verkürzte Ville Koistinen, der im Mitteldrittel bereits den Pfosten getroffen hatte, siebeneinhalb Minuten vor Schluss noch einmal auf 2:3, doch die Klotener brachten den Sieg über die Zeit

 

Kloten Flyers – SCL Tigers 4:2 (1:1, 2:0, 1:1)

Swiss Arena – 3840 Zuschauer.

Schiedsrichter: Dipietro/Massy, Dumoulin/Fluri

Torfolge:

  • 01. (0:52) Nüssli (Koistinen) 0:1.
  • 07. Guggisberg (Santala/Ausschluss DiDomenico) 1:1.
  • 37. (36:35) Hartmann (Lemm, Liniger) 2:1.
  • 38. (37:13) Bieber 3:1.
  • 53. Koistinen (Stettler, Olesz) 3:2.
  • 59. Kolarik 4:2 (ins leere Tor).

Strafen:
SCL Tigers:
 4mal 2 Minuten
Kloten Flyers: 3mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Stettler Koistinen
DiDomenico Gustafsson Bucher
2. Block Hecquefeuille Müller
Olesz Albrecht Nüssli
3. Block Weisskopf Zryd
S. Moggi A. Gerber Wyss
4. Block Ronchetti Gossweiler
S. Lindemann Chiriayev Haas

 

LineUp Kloten Flyers
Torhüter Gerber
1. Block Frick von Gunten
Parplan Santala Guggisberg
2. Block Schelling Gustafsson
Kolarik Sheppard Bieber
3. Block Back Stoop
Kellenberger Obrist Casutt
4. Block Collenberg
Lemm Liniger Hartmann

 

Bemerkungen:
SCL Tigers 
ohne Claudio Moggi, Bärtschi, Berger, Tom Gerber, Murray, Kim Lindemann (alle verletzt) und Clark (überzähliger Ausländer).

Kloten Flyers ohne Hollenstein, Leone und Hasani (alle verletzt)

  • Pfostenschuss Koistinen (27.).
  • Timeout SCL Tigers (59:12).
  • SCL Tigers von 58:34 bis 58:54 und 59:12 bis 59:52 ohne Torhüter

Leave a Reply