Single Blog Title

This is a single blog caption

Matchbericht: SC Bern vs. SCL Tigers

Die SCL Tigers gewinnen das Berner Derby gegen den SC Bern mit 6:5 nach Penaltyschiessen.

Der Sieg der Tigers war nicht gestohlen, da sie grosse Moral zeigten. Thomas Nüssli (55.) mit dem zweiten Emmentaler Tor im Powerplay und Evgeni Chiriayev (56.) retteten die Gäste mit zwei Treffern innert 51 Sekunden in die Verlängerung.

Nüssli war es auch, der mit dem 16. Penalty für die Entscheidung sorgte, nachdem er schon mit dem ersten Versuch im Shootout erfolgreich gewesen war.

Nach weitgehend ereignislosen ersten 20 Minuten waren die 16’956 Zuschauer im Mitteldrittel gleich in den Genuss von sieben Toren gekommen. Flurin Randegger (21.) und Simon Moser (23.) brachten die Berner mit zwei Toren innert 95 Sekunden 2:0 in Führung. Neben Moser, trafen auch Timo Helbling zum 3:1 (31.) und Cory Conacher zum 5:3 (42.) in Überzahl. Die Langnauer Tore zum 2:3 (35.) und 3:4 (39.) erzielte jeweils Kevin Clark.

Bern – SCL Tigers 5:6 (0:0, 4:3, 1:2, 0:0) n.P.
PostfinanceArena – 16’956 Zuschauer.

Schiedsrichter: Stricker/Wiegand, Kaderli/Kovacs. –

Torfolge:

  • 21. (20:42) Flurin Randegger (Roy, Pascal Berger) 1:0.
  • 23. (22:17) Moser (Helbling, Blum/Ausschluss Adrian Gerber) 2:0.
  • 25. Sven Lindemann (Haas, Koistinen) 2:1.
  • 31. Helbling (Plüss, Blum/Ausschluss Weisskopf) 3:1.
  • 35. (34:55) Clark (Gustafsson, Bucher) 3:2.
  • 36. (35:41) Roy (Conacher, Pascal Berger) 4:2.
  • 39. Clark (Ausschluss Bergenheim) 4:3.
  • 42. Conacher (Bergenheim, Roy/Ausschluss Stettler) 5:3.
  • 55. (54:15) Nüssli (Clark/Ausschluss Bergenheim) 5:4.
  • 56. (55:05) Schirjajew (Haas) 5:5.

Penaltyschiessen:

  • Nüssli 0:1
  • Krueger 1:1
  • Clark –
  • Roy –
  • Koistinen 1:2
  • Conacher –
  • DiDomenico –
  • Luca Hischier –
  • Gustafsson –
  • Pascal Berger 2:2
  • Krueger 3:2
  • Olesz 3:3
  • Pascal Berger –
  • DiDomenico –
  • Krueger –
  • Nüssli 3:4.

Strafen:
SCL Tigers:
 4mal 2 Minuten
SC Bern: 4mal 2 Minuten

LineUp SCL Tigers
Torhüter Punnenovs
1. Block Stettler Koistinen
Olesz DiDomenico Nüssli
2. Block Weisskopf K. Lindemann
Bucher Gustafsson Clark
3. Block Zryd A. Gerber
Haas Chiriayev S. Lindemann
4. Block Albrecht
T. Gerber S. Moggi C. Moggi
LineUp SC Bern
Torhüter Schwendener
1. Block Jobin B. Gerber
Moser Plüss N. Hischier
2. Block F. Randegger Blum
P. Berger Roy Conacher
3. Block Helbling Krüger
Bodenmann L. Hischier Bergenheim
4. Block Dubois G-A. Randegger
A. Berger Reichert Müller
Bemerkungen:
SCL Tigers 
ohne Bärtschi, Nils Berger, Gossweiler, Yves Müller, Currit, Murray, Wyss (alle verletzt) und Hecquefeuille (überzähliger Ausländer).

SC Bern ohne Kreis, Scherwey, Kobasew, Ebbett, Bührer, Untersander, Smith und Rüfenacht (alle verletzt)

Leave a Reply